Begeisterung einer der wirksamsten Erfolgsfaktoren...??!

Ehrliche, herzliche Begeisterung ist einer der wirksamsten Erfolgsfaktoren.

(Dale Carnegie)

...doppelt liest sich besser...?!

  Ich kann mir kein angenehmeres Alter vorstellen als eines, das man auf dem nicht allzu entlegenen Lande verbringt, wo ich all meine Lieblingsbücher wiederlesen und komentieren könnte.

(André Maurois)

Liebe und Hass liegen bekanntlich beieinander.

Denn sie (Liebe und Hass) waren vorher dabei und werden es auch künftig sein - nie, so bin ich überzeugt, wird die unermessliche Ewigkeit dieser beiden leer sein.

(Empedokles)

Liebe ein Versuch zum anderen hinzuführen...?!

Die Liebe ist vielleicht der höchste Versuch, den die Natur macht um das Individuum aus sich heraus zu dem anderen hinzuführen. (José Ortega Y Gasset)

Das Geheimnis der Liebe...

Dies ist das Geheimnis der Liebe, dass sie solche verbinde, deren jedes für sich sein könnte und doch nichts ist und sein kann ohne das andere. (Friedrich Wilhelm Schelling)

Leid in der Liebe Grundlage für Glück in dieser ...?!

Wer nie um der Liebe willen gelitten hat, der hat auch nie Glück durch sie erfahren. (Gottfried von Strassburg)

Verliebtheit keine Basis für längere Partnerschaft...?!

Wenn zwei Wesen, die miteinander durchs Leben gehen wollen, nichts als ihr Liebesgefühl haben, so sind ihre Quellen schnell erschöpft, und bald stellen sich Gleichgültigkeit, Übersättigung, Widerwille ein. (Honoré de Balzac)

Furcht ist eine unbeständige Traurigkeit,...

Furcht ist eine unbeständige Traurigkeit, entsprungen aus der Idee eines zukünftigen oder vergangenen Dinges, über dessen Ausgang wir in gewisser Hinsicht zweifelhaft sind. (Benedictus Spinoza)

vom Feind belehren lassen ...??!

Es ist erlaubt, sich vom Feind belehren zu lassen. (Ovid)

Du selbst stellst nur einen Teil dieses Lebens dar...

Das Leben ist ein und dasselbe in allem was lebt, und du selbst stellst nur einen Teil dieses Lebens dar. Und nur in diesem einen Teil des Lebens, in dir selbst, kannst du das Leben schlechter oder besser machen, größer oder kleiner. (Lew N. Graf Tolsto)

Genuss... im Gebrauch und Gefühl der eigenen Kräfte,...

Es gibt eigentlich gar keinen Genuss anders als im Gebrauch und Gefühl der eigenen Kräfte, und der größte Schmerz ist wahrgenommener Mangel an Kräften, wo man ihrer bedarf. (Arthur Schopenhauer)

Originalität im Praktischen unerlässlich...?

Auch im Praktischen ist Originalität unerlässlich. Sonst passt, was man tut, nicht zu dem, was man ist. (Arthur Schopenhauer)

Selbst der Teufel zitiert aus der Bibel...

Um sein Ziel zu erreichen, zitiert selbst der Teufel aus der Bibel. (William Shakespeare)

...Kunst enthüllt ihnen den Sinn des Lebens,...

Die Kunst verkündet den Menschen ihre Daseinsberechtigung. Sie enthüllt ihnen den Sinn des Lebens, klärt sie über ihre Bestimmung auf, lässt sie in ihrer Existenz sich zurecht finden. (Auguste Rodn)

Achtung auf Selbstachtung

Ich kann die Achtung aller Menschen entbehren, nur meine eigene nicht. (Otto von Bismarck)